Whlen Sie Ihre Bildschirmaufl�sung: Automatisch 800x600 1024x768
fwd einsatz-logo-rgb.jpg
 
SVK bei der Volleyball-DM 2013 Drucken E-Mail
Dienstag, 21. Mai 2013
Die U16-Volleyballerinnen des SVK unter den Top Ten in Deutschland !
u16_2013.jpg
War das ein Wochenende ! Gleichzeitig fanden die Deutschen Meisterschaften der U16 in Eppingen und der U20 Volleyball-Mädels des SV Kirchzarten in Bremen statt. Unterkünfte, Fahrten, Trainer, Spielerinnen, Betreuer und nicht zuletzt die Finanzierung : bei der Volleyball-Abteilung liefen die Drähte vor diesem Wochenende heiß. Und dann kam die Auslosung: Uff ! 
Die U20 in Bremen hatte es in der Vorrunde gleich mit 3 Bundesliga-Vereinen zu tun. Die Roten Raben Vilsbiburg aus Bayern, der USC Münster und Union Emlichheim waren dann doch eine Nummer zu groß für die tapfer kämpfenden Kirchzartenerinnen, zumal sie auf die Hoffmann-Schwestern Svenja und Jule verzichten mussten: Svenja ist leider verletzt und konnte nur von der Bank aus unterstützen, und Jule startete bei der zeitgleichen U16 DM. Doch gegen den USC Münster wäre fast eine Überraschung geglückt: der 2.Satz ging ganz knapp nur mit 23:25 verloren. So wurde am 2.Tag um die Plätze 13-16 gespielt. 1.Gegner war der VC Wiesbaden – und wen wundert es: auch dieser Verein spielt in der Bundesliga – und Goliath hatte auch in diesem Spiel wieder die Nase vorn.

Aber es ging noch um die Ehre: im Spiel um Platz 15 konnte der BTS Neustadt mit 2:0 geschlagen werden – ein positiver Schlusspunkt in diesem hochklassigen Turnier.

Ein wenig mehr Glück mit der Auslosung hatten die U16 Mädels. Zwar hatte man es in der Vorrunde mit dem späteren Deutschen Meister Lüdinghausen und mit dem Bayernmeister Straubing zu tun, doch gegen den Ausrichter Eppingen konnte ein glatter Sieg errungen werden und das bedeutete: Überkreuzspiel um vielleicht noch unter die ersten 8 zu kommen. Und wer war der Gegner: der Schweriner SC – mehrmaliger Deutscher Meister im Damen Volleyball ! In Schwerin wird Stützpunkt-Training für diese Altersgruppe angeboten, d.h. die Mädchen trainieren bis zu 6 Einheiten in der Woche ! Doch in diesem Spiel wurde aller Respekt abgelegt – die SVK-Mädels lieferten den Schwerinerinnen einen packenden Kampf, gewannen den 2.Satz und mussten sich erst gegen Ende des 3.Satzes nach einer umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidung geschlagen geben.

Diese tolle Leistung schaffte Selbstvertrauen für den nächsten Tag bei den Spielen um die Plätze 9 – 12. Und hier gab es kein Halten mehr: Gegen Erfurt und Cottbus wurden tolle Siege errungen und der heimlich erhoffte Platz unter den Top Ten in Deutschland mit dem 9.Platz erreicht.

Fazit: Der SV Kirchzarten spielte gegen die Großen des Deutschen Volleyballs und hat sich als kleiner Verein viel Respekt erworben. Alle Anstrengungen der Trainer und Betreuer, die ramponierten Stimmbänder der mitgereisten Fans und die große Unterstützung der Eltern haben sich gelohnt, um den talentierten Spielerinnen des SVK einen Auftritt bei diesem großen Turnier zu ermöglichen. Danke vor allem an unsere Jugend-Trainerin Silke Hoffmann und an unsere Betreuerin Barbara Buttgereit , die all dies ermöglicht haben. Und danke an die Spielerinnen: ihr wart super!
 

SVK Info

Bitte beachten:
Die Geschäftsstelle des SVK ist am Montag, 02.10.2017 geschlossen.
Das SVKfit ist normal für euch geöffnet.
 

Login Form






Passwort vergessen?