Whlen Sie Ihre Bildschirmaufl�sung: Automatisch 800x600 1024x768
fwd einsatz-logo-rgb.jpg
 
Ehrungsabend 2013 Drucken E-Mail
Montag, 4. Februar 2013
In Breite und Spitze stark
Sportverein Kirchzarten ehrt Mitglieder / Bürgermeister Hall wirbt für Runder-Tisch-Ergebnis.
 
Mit über 3000 Mitgliedern ist der Sportverein Kirchzarten der zweitgrößte Verein Südbadens. Um den in den über zehn Abteilungen erfolgreichen Sportlern zu gratulieren und den Ehrenamtlichen zu danken, kamen am Freitagabend über hundert Aktive in die "Große Stube" der Talvogtei. Vorstandsmitglied Jürgen Friedmann konnte dabei auch Andreas Kohler als Kandidaten für den seit einem Jahr vakanten Posten des Vorstandsvorsitzenden vorstellen.
Bürgermeister Andreas Hall betonte, dass der SV Kirchzarten einen großen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben leiste, für den die Gemeinde sehr dankbar sei. Er dankte den Vereinsvertretern am "Runden Tisch" für ihren Einsatz bei der Erarbeitung des Entwicklungskonzeptes für den Giersberg und seine Umgebung. Es sei toll, dass bis auf die IG Giersberg alle anderen Vertreter wie Kirche, Schwarzwaldverein, Forst oder Nabu dem Kompromiss für einen mountainbikefreien Giersberg, für eine Trainings- und Wettkampfstrecke im Hexenwäldle und auf der Birkenreutewiese sowie einem Naherholungskonzept zugestimmt hätten. Und deshalb sollten alle Bürgerinnen und Bürger, die diesem breit getragenen Kompromiss zustimmten, am 3. März beim Bürgerentscheid mit Ja abstimmen. Wer Nein ankreuze, nähme den "Status Quo" in Kauf, der auch weiterhin Mountainbiken am Giersberg zulasse, denn es gäbe dort einige über zwei Meter breite Wege.

Jürgen Friedmann ehrte zahlreiche im Jahr 2012 erfolgreiche Sportler mit der "Verdienstnadel für großartige sportliche Leistungen". Dabei waren von den Triathleten über Skilangläufer und Mountainbiker bis hin zu den Volleyballern (die "erfolgreichste Abteilung") und Leichtathleten nahezu alle im SVK ausgeübten Sportarten vertreten. Elf Vereinsmitglieder wurden für langjähriges ehrenamtliches Engagement mit Ehrennadeln geehrt. Die goldene Ehrennadel erhielt dabei Antonia Rohrer für 30-jähriges Engagement in der Volleyball-Freizeitsportgruppe. Musikalisch gestaltete die "Mimi Woods Band" den Abend und die Trachtengruppe sorgte für die Bewirtung.

Badische-Zeitung vom 04.02.2013 - Gerd Lück


Andreas Kohler steht bereit
Kandidat für SVK-Vorsitz


andreas kohler.jpg
Seit 16 Jahren ist Andreas Kohler (49) Mitglied im SV Kirchzarten, aufgrund beruflicher Belastungen die meiste Zeit eher passiv. Er wohnt mit seiner Familie in der Birkenhofsiedlung und arbeitet als Verwaltungsleiter beim Badischen Winzerkeller in Breisach.
In Littenweiler aufgewachsen gilt seine große sportliche Liebe vor allem dem Fußball. In früheren Jahren war Kohler auch als Tennisspieler und in der Leichtathletik aktiv. Jetzt betätigt er sich – wie es sich für einen Kirchzartener geziemt – gerne auf dem Mountainbike und schmunzelt dabei: "Wenn die Sonne scheint.". Da er in Zukunft beruflich etwas mehr Luft haben möchte, will Kohler aus "Liebe zum Sport etwas zurückgeben". Und so reifte in ihm die Idee, sich für den vakanten Vorstandsvorsitz beim SV Kirchzarten zu bewerben. Seit Mai 2012 arbeitet er im Arbeitskreis für das geplante SVK-Sportvereinszentrum mit: "Da kann ich mich mit meinen kaufmännischen Fähigkeiten gut einbringen und den Verein kennenlernen." In der nächsten Hauptversammlung des SV Kirchzarten im April wird sich Andreas Kohler der Wahl der Mitglieder stellen. 
Badische-Zeitung vom 04.02.2013 - Gerd Lück

 

SVK Info

Bitte beachten:
Die Geschäftsstelle des SVK ist am Montag, 02.10.2017 geschlossen.
Das SVKfit ist normal für euch geöffnet.
 

Login Form






Passwort vergessen?