Whlen Sie Ihre Bildschirmaufl�sung: Automatisch 800x600 1024x768
fwd einsatz-logo-rgb.jpg
 
Sportlerehrung 19. Januar 2012 Drucken E-Mail
Mittwoch, 25. Januar 2012
Sportlerehrung in feierlichem Rahmen der Großen Stube in der Talvogtei
 
Eine besondere Überraschung ist dem Sportverein Kirchzarten bei der Sportlerehrung in der Großen Stube der Talvogtei gelungen. Im Namen des Vereinsvorstandes ernannte Jürgen Friedmann seinen Vorstandskollegen Sigmund Lehmann zum Ehrenmitglied.
Auch wenn es der Betroffene nicht wahrhaben wollte, unterstrichen doch die Gäste mit ihrem Beifall, dass "Siggi" diese Auszeichnung für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement mehr als verdient habe. Der heute 62-jährige Hauptamtsleiter der Gemeinde Kirchzarten trat als C-Jugendspieler in die Reihen des Kirchzartener Sportvereins. Als seine Fußballerkarriere verletzungsbedingt endete, kam er 1986 in den Vorstand, dem er bis jetzt als 2. Vorsitzender angehört.
Besonders für den langjährigen Vorsitzenden Bertram Scherzinger war Lehmann ein wertvoller Mitstreiter. Lehmann, der auch vier Jahre lang die Skiabteilung leitete, wirkte entscheidend an der Organisation von großen Events wie der Mountainbike-Weltmeisterschaft mit und setzte sich intensiv für Baumaßnahmen im Stadion und an Vereinsgebäuden ein. Jürgen Friedmann bedankte sich besonders dafür, dass Lehmann stets seine berufliche Tätigkeit als Hauptamtsleiter der Gemeinde Kirchzarten als Mittler positiv in die Vereinsarbeit eingebracht habe. Im Februar werde Lehmann nicht mehr als 2. Vorsitzender kandidieren, dem SVK aber noch als Beisitzer mit seinem Rat zur Seite stehen.

Bürgermeister Andreas Hall hatte zu Beginn der Sportlerehrung zahlreiche Gäste aus den Reihen des Sportvereins in der Talvogtei begrüßt. Er freue sich, dass die Gemeinde den Verein im ihr möglichen Rahmen unterstütze – wie es gerade in den laufenden Haushaltsberatungen deutlich werde. Gemeinsam mit Sigmund Lehmann und Geschäftsführer Christian Kaindl ehrte Vorstand Jürgen Friedmann dann zahlreiche erfolgreiche Aktive für besondere sportliche Leistungen, die in ihren Disziplinen vielerorts auf Siegertreppchen standen.

Vorbildliche ehrenamtliche Arbeit zeichnete der Verein dann mit bronzenen und silbernen Ehrennadeln aus. Eine goldene Ehrennadel erhielt Manfred Vögtle von der Ski- und Radabteilung als langjähriger Hochtourenführer, Dorfhockhelfer, Beisitzer im Abteilungsvorstand sowie Mitglied im OK des Ultra-Bike-Marathons. Und auch Oskar Dold, ebenfalls in der Ski- und Radabteilung aktiv, bekam Gold für sein 36-jähriges Wirken beim Dorfhock, im Abteilungsvorstand und beim Ultra-Bike-Marathon.

Bericht aus der Badischen Zeitung / Dreisamtäler vom 25.01.2012
Artikel und Bild: Gerd Lück

 

SVK Info

Bitte beachten:
Die Geschäftsstelle des SVK ist am Montag, 02.10.2017 geschlossen.
Das SVKfit ist normal für euch geöffnet.
 

Login Form






Passwort vergessen?