Whlen Sie Ihre Bildschirmaufl�sung: Automatisch 800x600 1024x768
fwd einsatz-logo-rgb.jpg
 
Spielbericht Damen 1 - 7. Spieltag 2010/2011 Drucken E-Mail
Dienstag, 15. Februar 2011
22.01.11
Damen I: 7. Spieltag
SV Kirchzarten vs. USC Konstanz 3:1 (25:16 / 25:18 / 19:25 / 25:15)


Erster Spieltag im neuen Jahr - erstes Heimspiel 2011. Am Samstag war die Kirchzartner Sporthalle gut gefüllt. Alle unsere Ligateams hatten Heimspiel und sorgten für eine tolle Stimmung in der Halle, die zu Beginn mit der Freude unserer neuen Vereinsshirts noch zusätzlich verstärkt wurde.

Unser erster Spieltag im neuen Jahr sollte wohl so anfangen, wie der letzte 2010 aufgehört hat. Einige Teammitglieder waren verletzt oder kränklich angeschlagen. Somit war es sehr fraglich, ob alle die zwei Spiele überstehen.
Gegen Konstanz hatten wir zu Beginn echte Probleme. Wir kamen nicht richtig ins Spiel und sehr viele leichte Fehler wurden gemacht. Erst gegen Mitte des Satzes konnten wir uns absetzen.
Der zweite Satz war auch nie groß in Gefahr. Von Anfang an erspielten wir uns eine Führung und ließen Konstanz nicht an uns heran kommen.
Der dritte Satz dürfte doch dann kein Problem mehr sein! Denkste. Die ganze Zeit waren wir auf Augenhöhe, bis wir in der Mitte des Satzes ein paar blöde Fehler machten und ein paar komische Schirientscheidungen hinzukamen, die uns zum Teil völlig aus dem Konzept brachten.
Also mussten wir nun im vierten Satz alles besser machen. Das taten wir dann auch. Mit neugewonnenem Selbstvertrauen starteten wir aggressiver in den Satz. Nun waren wir endlich im Spiel angekommen. Der Druck der Angaben stimmte, der Spielaufbau war toll. So führten bald recht deutlich und spielten dieses Spiel noch siegreich zu Ende.

SV Kirchzarten vs. USC Freiburg 3:1 (20:25 / 25:13 / 25:20 / 25:21)

Wie fast erwartet, war der USC Freiburg stärker einzuschätzen als in der Hinrunde. Zum Glück konnten wir für dieses Spiel auf unsere zwei Youngstars Tabea Buttgereit und Svenja Hoffmann zurückgreifen, die ein super Spiel machten und für uns heute eine richtig große und wichtige Stütze waren.
Im ersten Satz schien eigentlich alles wie gewohnt zu laufen. Wir führten am Anfang immer mit 2-3 Punkten, bis wir eine Angabenserie nicht unter Kontrolle bekamen. Erst stand es 16:12 und dann auf einmal 16:22. Wir wurden regelrecht vom USC überrollt und fanden nicht den entscheidenden, richtigen Abschluss. So verloren wir doch noch den sicher geglaubten Satz.
Im zweiten Satz sollte uns das nicht passieren. Erst fingen wir aber unsicher mit kleinen Absprachefehlern an. Zum Glück fingen wir uns schnell und spielten danach richtig druckvoll. Unsere Angaben waren härter und platzierter und die Angriffe auch. Der Spielaufbau passte und so wirbelten wir in diesem Satz nur so vor uns hin. Auf einmal schien alles super zu funktionieren. 16:4 stand es und der Satzgewinn schien nahe. Viel ließen wir nicht mehr zu und spielten den Satz zu einem super 25:13 zu Ende.
Dieser Satz hat die Freiburgerinnen in keinster Weise beeindruckt. Nun legte Freiburg wieder los und wir kamen ins hintertreffen. In der Entscheidenten Phase, als Freiburg 13:16 führte, fanden gerade noch rechtzeitig den Anschluss und konnten den Spieß langsam umdrehen. Super Abwehraktionen und Angriffe waren auf beiden Seiten zu sehen. Im Endsport fanden wir die besseren Abschlüsse.
Nun kam für uns der entscheidende vierte Satz. Wir spielten genauso druckvoll weiter. Alle waren hell wach und kämpften bis zum Schluss. Der USC war ein harter Gegner und lies absolut keine Fehler zu. Die Endphase war wieder Drama pur. Beim 23:18 sollte eigentlich alles klar gehen. Doch irgendwie war alles heute nicht so einfach. War der Ball drin oder draußen? Egal - wir schafften es beim 25:21 den entscheidenden Punkt zu machen und das Spiel zu gewinnen.

Für den SVK spielten: Tabea Buttgereit, Simone Disch, Silke Hoffmann, Svenja Hoffmann, Susanne Klingele, Aiko Möhwald, Kathrin Pohlmann, Simone Puchta, Katrin Schenk und Claudia Stumböck

 

SVK Info

Bitte beachten:
Die Geschäftsstelle des SVK ist am Montag, 02.10.2017 geschlossen.
Das SVKfit ist normal für euch geöffnet.
 

Login Form






Passwort vergessen?